Auf dem Dorf…….Tagebuch, 118. Tag

01122008kaltenkirchen-002Ein Tag bei Ute auf dem Dorf. Morgens beim Frühstück sprachen wir darüber, wie es ihr mit meinem Bart so geht. Der Bart hat an der Beziehung zwischen uns nichts geändert. Seitdem ich den Bart habe, wirke ich auf Ute selbstsicherer und meine Blicke fragen nicht mehr ständig danach, ob ich richtig bin. Ich suche nicht mehr ständig nach Bestätigung und Akzeptanz. Jetzt ist offensichtlich: ich bin anders und ich stehe dazu. Wenn sie jedoch mit mir durch das 01122008kaltenkirchen-005Dorf spazieren müsste, dann würde ihr das Schwierigkeiten bereiten. Sie hat Angst wie die Menschen im Dorf reagieren würden. Würden Sie Ute ausgrenzen, wenn sie sich mit einer bärtigen Frau auf der Straße zeigt? Ute denkt, das die Menschen hier im Dorf eine Erklärung brauchen würden, und das 01122008kaltenkirchen2-012 sei schwierig……denn würden sie fragen?

Den heutigen Tag verbrachten wir in der Wohnung. Wir philosophierten über Bärte und andere Themen und bereiteten uns auf den morgigen Tag vor.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s