Tagebuch, 204. Tag

foto326Noch ein Foto von gestern auf dem roten Sofa auf der Terrasse.

Heute bin ich etwas ko. Habe das Reading für heute abgesagt und auf Morgen verschoben, weil ich so alle bin. In der Nachbarschaft ist ein Hund, der fast ununterbrochen bellt und jault. Er stört nicht nur meinen Schlaf, doch man kann nix machen. Eine Frau, die sich hier für die Hunde und den Tierschutz einsetzt sagte mir, das die Gesetze so sind, das selbst wenn ich die Polizei rufen würde, diese nichts tun könnte. Der Hund leidet und jault seit Jahren.

foto287Ich schlafe im Wohnzimmer auf dem Sofa, dem gestreiften auf dem Bild, und da es der zentrale Raum ist, kann ich erst schlafen, wenn alle im Bett sind. Wenn die ersten aufstehen bin ich auch wieder wach….also nicht wirklich eine Chance auszuschlafen. Oft bin ich auch noch wach und schreibe, wenn die Anderen schon schlafen. Aber ich will mich nicht beschweren …ich werde mal versuchen einen Mittagsschlaf zu machen. Am Sonntag ziehe ich weiter, und vielleicht wird es am nächsten Ort ruhiger sein.

foto305Heute will ich ein Shirt für mich nähen. Sophie hat ein sehr Schönes, das ich kopieren will. Seit einiger Zeit will ich mich weiblicher kleiden und schöner aussehen. Bisher versuchte ich mich eher praktisch und sportlich zu kleiden und in einer Weise, das ich von Männern nicht belästigt werde. Ich mag es nicht, wenn Männer mich mit einem geilen Blick anschauen, weil ich einen weiten Ausschnitt trage oder einen Minirock. Der Bart gibt mir mehr Mut und Schutz. Er wird mir die Männer auf Abstand halten und ich kann mich weiblicher anziehen. Schöner Effekt!

foto234Ich kenne Frauen, die lieben es, wenn die Männer ihnen nachschauen, doch mir gibt es kein gutes Gefühl. Ich will schön sein für mich und für die Menschen mit denen ich näher zu tun habe. Aber ich will nicht irgendwelche Männer auf der Straße mit meinem Anblick anregen.

Am Abend kamen Gäste und ich hatte eine Mousse au Chocolat zum Nachtisch gemacht. Süße Nachspeisen und Kuchen mache ich gerne. Das gemeinsame Essen war sehr schön.

foto1991Eine Frau, die seit über 20 Jahren an der Algarve wohnt und Aloe anbaut und Cremes zubereitet war mit ihrem Sohn und einer Wooferin da. Nach dem Essen gingen wir runter an den Strand. Es war gerade Ebbe, extreme Ebbe….und ein seltsames Gefühl so tief unten zu laufen….irgendwie behagte mir das ganz und gar nicht und ich musste an die große Welle denken von der immer wieder gesprochen wird, die noch nicht kam…..ich sammelte einige Steine und ging wieder zum höher gelegen Teil des Strands…ich konnte diese feuchte dunkle Atmosphäre nicht ertragen.

foto358Wieder zurück im Haus stellten sich die Steine als sehr interessant heraus. Auf ihnen waren Zeichen wie von einer unbekannten Schrift ….

3 thoughts on “Tagebuch, 204. Tag

  1. Grüss Gott Marianna,

    auf dem Foto unten siehst du richtig gesund und frisch aus.
    Das Zebrasofa soll dich schnell weit fort tragen, fort in die Stille und ins Traumland.
    Ich hab mich dick gefressen damit mir die Männer nicht mehr „so“ nachschauen.

    Ganz liebe Grüsse//Erika

    Gefällt mir

  2. Hallo Erika,

    schön von Dir zu lesen. Tja….mit dem Essen hab ich mich auch schon auseinander gesetzt …und zugenommen hab ich auch in den letzten 15 Jahren….das Essen ist für mich oft ein Ersatz für mangelnde Wärme und Nähe gewesen…Auch mangelnde Liebe und Nähe zu mir selbst!!….Wenn ich mich „genährt“ fühle und in der Liebe, dann brauche ich weniger „Nahrung“ denn die Liebe nährt mich dann. – Manche Männer werden gerade den molligen und dicken Frauen nachschauen, wenn sie darauf stehen….oder ?!!……
    Liebe Grüße Marianna

    Gefällt mir

  3. Liebe Marianna,

    nachschauen vlt. – aber nicht mehr. So ist meine ErFAHRUNG:
    aLLERDINGS MUSS ICH JETZT AUCH MEIN aLTER BERÜCKSICHTIGEN🙂 Was du über sich genährt fühlen sagst, stimmt total. So fühle ich es auch.

    Liebe Grüsse//Erika

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s