Tagebuch, 225. Tag

foto452Dienstag und ich hatte frei. Ich fuhr mit Mae ins Barao de Sao Miguel und ging Sophie in ihrer Werkstatt besuchen.Dort machte ich noch einige Geldbeutel im Austausch für die Schuhe, die sie für mich fertig machte.

foto511Alle Arbeiten konnte ich nicht an dem Paar Schuhe machen, doch etwas hatte ich zumindest machen können. Das ist schon ein anderes Gefühl, als nur welche zu kaufen. Das Malen und Nähen an den Geldbörsen machte Spaß. Am späten Nachmittag gings dann wieder mit Mae, zurück. Es wurde schon bald wieder dunkel. In der Hütte reicht die Sonnenenergie für das Licht aus, doch am Computer kann ich nicht arbeiten. So sind die Abende kürzer und ich nähte noch ein wenig.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s