Tagebuch, 236. Tag

foto729Die Familie war heute unterwegs und ich sortierte meine Sachen und mich. Schrieb und putze ein paar weitere Fenster. Eigentlich war heute ein privater Flohmarkt in der Nähe, doch meine Beine schmerzten und ich wollte niemanden sehen.

foto730Sehr kostbar erschien mir dieser Tag, diese Chance mit mir alleine zu sein, ohne Ablenkung. Einfach nur mit sein in der Stille.

Draußen tobte den ganzen Tag über ein stürmischer Wind. foto773Ich wurde immer wieder sehr müde und konnte mir das nicht erklären, denn geschlafen hatte ich genug. War doch was mit meiner Gesundheit nicht in Ordnung oder stand ein Wetterumschwung bevor?

Am Abend sollte ich für eine Stunde von 20.30Uhr bis 21.30 Uhr das elektrische Licht ausschalten, da es der Tag der globalen Erwärmung war, wie mir gesagt wurde und man damit ein Zeichen setzen sollte.  Statt dessen zündete ich Kerzen an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s