Tagebuch, 241. Tag

foto045

Lange lange geschlafen…..nett von meiner Mutter, das sie mich lies.

Am Nachmittag wollte sie mit mir eine Radtour machen. Das hatte ich schon lange nicht mehr gemacht und ich hatte Bedenken, ob ich da mithalten könnte, denn sie fährt viel Rad. Doch dann, welch eine Überraschung, schaffte ich die 25 km ohne Probleme. Es tat echt gut. Die ersten Blüten und grüne Weiden waren zu sehen, Vögel zwitscherten und es war auch angenehm warm. Der Frühling in Deutschland ist da.

foto0551Das meine Mutter mein Aussehen kritisiert, macht mir trotz all des positiven Feedbacks, und meiner eigenen Einstellung doch etwas aus. Ich wünschte ich könnte es lockerer sehen. Spürte jedoch, wie es mich verunsichert. Was mir etwas half, war die Vorstellung ich würde den Bart wegen ihr wegmachen und dann!? Dann würde sie etwas Anderes finden, was ich verändern soll…..sie würde vielleicht immer irgendetwas finden, was ich mache oder wie ich aussehe, was ihr nicht gefällt.

Mal sehen, ob sie sich nach einer Woche an den Anblick meines Bartes gewöhnt haben wird?

Weiß auch nicht, wie es für mich sein wird Menschen hier zu treffen, die mich noch kennen, als ich in die Schule ging….und wie ich reagieren werde….

Eine Email, die ich heute bekam lies mich erst mal aufjubeln, bis ich verstand, das es wohl ein Aprilscherz war. Schade. Es war eine mail in der ein Antragsformular angehängt war, das es nun das bedingungslose Grundeinkommen für alle Bürger in Deutschland gäbe. Wäre so schön….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s