Tagebuch, 264. Tag

werkzeugIn Dömitz als Frau mit einem Bart herum zu laufen ist schon ganz schön anstrengend. Viele Blicke und sich wundernde Menschen. Die Verkäuferin beim Aldi hat sich zum Glück schon an mich gewöhnt. Aber ich merke, es strengt mich an und ich wünsche mir eine Umgebung, die weniger stark reagiert.

Heute hätte ich dann fast den Bart gekürzt. So lang wie er gerade ist, sieht er nicht so schön aus, wie ein Goatee. Doch ich wollte nix überstürzen. Seit einem Monat kommt der Gedanke immer wieder ihn zu kürzen und am Abend hatte ich dann doch nicht daran herumgeschnitten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s