Artikel und Film auf Brigitte.de…. Tagebuch, 288. Tag

Foto336Heute ist ein Artikel und Filmbericht bei Brigitte.de über mich erschienen!! Die englische Übersetzung findet ihr hier.

Der Film ist sehr schön geworden! Vielen Dank an das Team von Brigitte! Danke an Gunthild Kupitz für die Entstehung dieses Films und den Artikel in der Brigitte, für die schönen Fotos von Theresa Rundel, für die Filmaufnahmen von Henning Hönicke und Wolfgang Opitz für die Musik!

Zu dem Thema Spott wollte ich noch was sagen:

Wenn die Menschen auf der Straße lachen müssen, weil sie mich sehen, dann empfinde ich das nicht als Spott. Vielleicht ist mein Verständnis von Spott ein anderes? Oder mache ich mir da etwas vor?

Meistens halten die Menschen sich sogar noch die Hand vor den Mund und versuchen ihr Lachen zu verstecken. Ihr Lachen empfinde ich als eine natürliche Reaktion, denn das was sie sehen, gibt es in ihrer Realität nicht und kann es so eigentlich nach ihrem Wissen nicht geben. Es sieht „lächerlich“ aus….im ersten Moment. Nach einer Weile gewöhnen sie sich an den Anblick und dann ist gut. Meinungen sind verschieden, auch das ist klar. In all den Monaten gab es selten wirklich unangenehme Reaktionen, wie die von einer Frau vor einigen Tagen die meinte: “ iiiiäääh“ und .“…das das abartig sei“. Die Reaktionen sagen viel über die Menschen, die reagieren! Die überwiegende Mehrheit schaut und das kann auch manchmal nerven, besonders wenn ich in einer Stadt wie Berlin unterwegs bin und Tausende von Menschen am Tag an mir vorbei gehen. Mich den Blicken auszusetzen, und ihnen Stand zu halten macht mich mit der Zeit stärker und unabhängiger. Es gibt auch Tage, an denen ich meine Ruhe will und verletzlich bin und dann kann ich nicht mit Blicken oder anderen Reaktionen umgehen, das sind Tage an denen ich mich aber generell von jeglichen Konflikten und Auseinandersetzungen fern halten will, weil ich mich schwach fühle.Vielleicht verstehe ich das Wort Spott auch anders. Spott wäre für mich, wenn mich Menschen mit Worten beschimpfen und negativ auf mich zeigen und mich ausgrenzen. Das passiert jedoch nicht, und wenn nur sehr vereinzelt. Eigentlich will ich anderen Frauen Mut machen und sagen die Reaktionen sind nicht so schlimm, wie ich es vorher dachte, oder mir in meiner Phantasie vorstellte! Und es gibt auch positive Reaktionen, nicht zu vergessen!

4 thoughts on “Artikel und Film auf Brigitte.de…. Tagebuch, 288. Tag

  1. liebe marianna,

    vielen dank, daß du den link zu brigitte gepostest hast. leider hat er direkt bei mir nicht funktioniert, aber wenn man die brigitte-website direkt ansurft, findet man dich sofort🙂

    ich finde, der bericht ist wirklich sehr ansprechend und schön geworden, sowohl von dem, was du sagst, als auch von den bildern und der musik her.

    als ich auf dein blog gestoßen bin (das war, glaube ich, irgendwann 2008, also als es noch recht frisch war), war ich seltsam berührt. eine frau mit bart hatte ich zuvor nur ein- oder zweimal im fernsehen gesehen, allerdings, wie es vermutlich für unsere gesellschaft, in der das anders-sein erstmal abgelehnt wird, symptomatisch ist, in einer situation, in der sie lächerlich gemacht wurde.

    interessant finde ich, daß die meisten leute sofort nach krankheiten oder anderen ursachen fragen (stand ja auch im brigitte-bericht etwas zu), anstatt einfach anzunehmen, was ist. der bart ist. punkt.

    an vielen stellen des interviews (aber auch an vielen stellen in deinem blog) muß ich sehr nicken. ich habe keinen bart, aber ich bin auch anders, nämlich körperbehindert. die reaktionen auf dich und mich sind sich sehr ähnlich. auch bei mir wird nicht einfach angenommen, was ist, sondern direkt gefragt, wieso es so ist. manchmal empfinde ich mein anders-sein als hindernis zwischen den menschen und mir – und manchmal ist es eine brücke. und auch ich habe tage, an denen mir die reaktionen gleichgültig sind, und tage, an denen ich dünnhäutig bin und mich lachen, spott usw. verletzt.

    in natura haben wir beide uns ja noch nicht gesehen (aber ich hoffe, daß wir das nachholen werden), aber ich empfinde dein aussehen als „rund“ und stimmig. übrigens sowohl mit als auch ohne bart. das bist einfach du.

    ich fand es sehr schön, durch das video mal deine stimme zu hören.

    alles liebe,

    amala

    Gefällt mir

  2. Hallo Marianne, Du nette „Mitbloggerin“😉

    Ich finde Dich sehr mutig! Ausserdem, oder gerade deswegen hast Du eine ganz tolle Ausstrahlung. In meinen Augen bist Du ein sehr schöner Mensch.

    Mir hat Dein Beitrag bei der Brigitte total gut gefallen.

    Ich wünsch‘ Dir alles gute.

    Gefällt mir

  3. Ich finde Sie wunderbar – mutig, würdevoll, unaufgeregt.

    Vielleicht interpretiere ich da etwas völlig fehl, aber auf mich wirkt Ihre Aktion so, als würden Sie mit sich ins Reine kommen – und wenn sie irgendwann wieder zupfen sollten, dann werden sie wissen, ich kann auch anders, kann den Blicken standhalten, den unausgesprochenen und ausgesprochenen Gedanken und auch meinen eigenen Ängsten und Minderwertigkeitsgefühlen begegnen.

    Ganz, ganz groß – ich wünschte, ich wäre bereits ansatzweise soweit.

    Gefällt mir

  4. Liebe Mariam,

    nach der Rückkehr aus dem Urlaub möchte ich mich für eine Falschinformation bei Ihnen entschuldigen. Ich bin Ihnen in Stralsund in der Fussgängerzone begegnet und habe Sie auf das Prortrait in BRIGITTE angesprochen. Wie erwähnt komme ich icht immer dazu, die Zeitschrift komplett zu lesen. In der Ausgabe 15 vom 01.07.09 war im Inhaltsverzeichnis nur ein kleines Bild und der Hinweis auf Ihren Blog. Beim flüchtigen Lesen dachte ich, es wäre noch ein Artikel in der Zeitung, den ich zu einem späteren Zeitpunkt lesen wollte. Deshalb habe ich zu Hause gleich den Stapel Zeitschriften durchsucht und bin auf das Bild gestoßen, das mich immerhin so beeindruckt hat, dass ich Sie sofort erkannt habe. Nun habe ich wenigstens das Brigitte Video angesehen, das wirklich sehr gut gemacht ist. Alles Gute weiterhin Ingrid H.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s