323. Tag, Tagebuch Dienstag

haustür dresdenOrganisatorisches und Hausarbeiten erledigt und nichts  zu berichten.

dresden fenster

Advertisements

5 Antworten auf “323. Tag, Tagebuch Dienstag”

  1. Guten Morgen,

    wie gut, dass es Dir auch mal so geht:
    „Organisatorisches und Hausarbeiten erledigt und nichts zu berichten“

    … könnte ich auch schon ein paar Tage schreiben.

    Herzliche Grüße
    Claus-Peter

    Gefällt mir

    1. Hallo Anne, wie klein die Welt ist!! Ich wohne nicht dort, doch bin ich auf dem Spaziergang vorbei gekommen und mir gefiel die Tür.
      Lieben Gruß Marianna

      Gefällt mir

  2. Und wahrscheinlich hab ich mir die Tür nur gemerkt, weil sie so auffällig ist. Das Hechtviertel ist jedenfalls eine nette Ecke in Dresden. Ich habe dein Blog gerade entdeckt und stöbere mich durch deine Erlebnisse. Respekt! Ich finde dein „Experiment“ (ich hoffe du störst dich nicht an dem Begriff) großartig. Ein erstaunlicher Gegenentwurf zur heutigen Plastikgesellschaft. Ich wünsche dir alles Gute.

    Gefällt mir

    1. Ne stört mich nicht. War ja auch als eine Art Experiment begonnen und entwickelt sich…..Vielen Dank für das Lob! Gegenentwurf zur Plastikgesellschaft klingt gut – gefällt mir. Ist es auch in gewisser Weise. Gegen die Schöheitschirurgie, und was es da noch so alles gibt an Eingriffen…. Einfach man selbst sein, wie man ist und damit in Frieden sein, statt durch Manipulationsversuche des Körpers einem künstlichen Schönheitsideal entsprechen zu wollen.
      Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
      Marianna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s