334. Tag, Tagebuch

schaukel dresdenIch war ziemlich ko. Gestern war es spät geworden. Das Wetter heute wieder schwül und drückend.

Aufgeräumt sortiert….und am Nachittag mit ein paar Kindern auf den Spielplatz. Einen von den Spielplätzen, die ich schon fotografiert hatte. Sie konnten gut toben und ich schaukelte auf der korbartigen Schaukel.

Wieder hielt mich ein Kind für den Papa der Kinder, obwohl ich einen Rock anhatte. Sind Crossdresser hier schon ein gewohnter Anblick? Ich traf bisher noch auf keine…..heißt aber auch nix, bin ja nicht ständig draußen. Heute werde ich nicht zum Schaubudensommer gehen, passe auf die schlafenden Kinder auf.

One thought on “334. Tag, Tagebuch

  1. Hallo erst einmal!

    Crossdresser sind den Kindern wahrscheinlich vertrauter, als eine Frau mit Bart. Meine Junioren, obwohl sie selber besonders aussehen, hätten wahrscheinlich auch schwer verdutzt geguckt und dann die Möglichkeit, dass ein Mann in Frauenkleidern steckt, gewählt!

    Ich muss mich hier mal einlesen, aber soviel kann ich jetzt schon sagen; Hut ab vor deinem Mut!

    Liebe Grüße
    Petra

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s