338. Tag, Tagebuch

dresden08.07.09 Müde. War eine lange Zugfahrt gestern.

dresden08.07.09 Kindermädchen war ich heute. War gut und doch bin ich froh jetzt gleich ins Bett zu gehen. Auf der Zugfahrt gestern und heute auf der Straße in Dresden, fiel mir auf, wie viele Menschen husten und sich die Nase schneuzen. Ungewöhnlich für diese Jahreszeit….. Mein Schnupfen geht langsam weg….fühle mich aber noch etwas ko….also erst mal ausschlafen!

One thought on “338. Tag, Tagebuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s