348. Tag, Tagebuch

17.07.09Wieder zurück in Dresden. Heftiger Regen lies meine fast trockene Wäsche gegen Mittag wieder völlig durchweichen! Jetzt scheint wieder die Sonne und was das Wetter betrifft ist es hier ein Wechselspiel.

Ruhe ist angesagt. Schlief mich aus, sortierte die letzten Tagebucheinträge und ergänzte hier und da und übersetzte die letzten Tage ins Englische für die englische Webseite.

Planen und nachdenken wie es die nächsten Tage und Wochen weitergeht.

GrillAm Abend war ich auf einer Grillparty im Eselnest. Im Eselnest stehen schöne alte Zirkuswagen. Es gibt Esel, Kaninchen und Meerschweinchen und einen Kinderkletterplatz. Ein Ausflugsziel für Eltern mit Kindern. Das Wetter war auch wieder freundlich und der Himmel malte sich am Abend in den schönsten Farben.

EselnestDas war schön ein paar neue Leute kennen zu lernen, einer von ihnen arbeitet am Theater und erzählte von einer Bühne, die sich um 10 Meter heben und senken lässt.

Birke an der ElbeGefragt hat keiner der Anwesenden nach meinem Bart. Die Atmosphäre war sehr locker und ungezwungen und einige hatten mich auch schon auf dem Schaubudensommer gesehen.

One thought on “348. Tag, Tagebuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s