Tagebuch, 353. Tag

Dresden MülltonnenMeine Laune war heute und in den letzten Tagen nicht so gut. Jetzt bin ich fast zwei Monate in Dresden, und mein Eindruck, den ich Anfangs schon hatte kehrte wieder. Es ist ohne Zweifel eine wunderschöne Stadt, mit beeindruckenden Gebäuden, viel Kultur und noch so viel mehr….Viele wollen, wenn sie einmal hier wohnen nicht mehr weg, wurde mir gesagt.

Kann es nicht so recht erklären, doch ich fühle mich hier nicht wohl, und nachdem ich an vielen Orten im Leben gewohnt habe, denke ich, das wird sich auch nicht verändern. Es gibt Orte die passen und Orte die passen nicht.

Meine Sehnsucht geht in Richtung Meer….So habe ich eine kleine Krise, wohin ich als nächstes gehen will….die Idee im Bus zu wohnen erscheint mir als die Beste Lösung…..

Genervt bin ich auch von mir, weil ich vor hatte mehr am Buch zu arbeiten, als ich es tat. Zum einen lag es am Babysitter Job, der viel Zeit und Kraft kostete, zum anderen lag es an der Baustelle in der Nachbarschaft, die selbst bei geschlossenen Fenstern eine ziemliche Unruhe schaffte. Um effektiv schreiben zu können sind Ruhe und Natur förderlicher. Auch wenn ich den Lärm für eine Weile ausblenden kann, so reicht es mir nun langsam. Die Baustelle wird auch noch bis zum Winter da sein, da es ein größeres Projekt ist……

Heute schaffte ich es immerhin wieder einige Seiten des Tagebuchs zu sortieren und auszudrucken, damit ich bald mal das gesammte Tagebuch gedruckt vorliegen habe, um damit arbeiten zu können. Es ist ganz schön dick! Ich bin sehr überrascht, und ich habe erst 200 Tage ausgedruckt…..und brauche einen dickeren Ordner damit alle Tage darin Platz finden können!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s