VERKEHRs-Schild: Frau mit Kind…Mann mit Mädchen

Dresden VerkehrsschildIn Dresden hing an einem Pfosten, als Zeichen für den Gehweg, ein rundes blaues Schild mit einer Frau und einem Kind darauf.

Basel Schweiz VerkehrsschildIn Basel sah ich heute das blaue runde Schild mit einem Mann der ein Mädchen an der Hand hält. Meine Mutter erzählte mir vor Jahren, man habe diese Schilder in Deutschland nicht mehr, da es auch aussehen könnte als ob, das Mädchen mit einem fremden Mann mitgeht und …….naja…weiß nicht ob das so stimmt, doch ich erinnere mich, das sie mir das so erzählte, als ich Teenager war. Wenn ich die Schilder vergleiche, dann finde ich hat das mit dem Mann noch mehr Leben in sich und erzählt mir mehr. Es wirkt auf mich, als ob das kleine Mädchen etwas langsam ist und nicht so recht mitgehen will und er auf das Kind schaut und versucht auch langsam zu gehen…das Schild mit der Frau und dem Kind wirkt als würde die Frau das Kind ziehen und als habe sie es eilig…schön was sich da so alles hineinprojezieren lässt!…wie auch immer…es ist interessant die Schilder im Wandel der Jahrzehnte zu betrachten…und vielleicht auch im Hinblick auf die Länder…..

5 thoughts on “VERKEHRs-Schild: Frau mit Kind…Mann mit Mädchen

  1. Die Proportionen des Mannes sind völlig falsch, ich finde daher das abstraktere normale Schild besser. Außerdem kann man in ein Schild mit einem Mann, der ein sich zurückbeugendes Mädchen zieht, tatsächlich sehr viel hinein interpretieren.

    Gefällt mir

  2. Hallo,

    das ist korrekt, was Deine Mutter da sagt. Zu Hochzeiten der Frauenbewegung hieß es häufig, jeder Mann sei ein (potentieller) Vergewaltiger, ein „Dreckschwein“, usw.
    Im Zuge dieser Hetze wurde auch das Verkehrszeichen geändert. Damit kein Kind auf die Idee kommt, mit einem Mann (also einem Kinderschänder) mitzugehen …

    Grüße von einem Mann, der damals Student war und sich ebenso wie seine anderen Geschlechtsgenossen von den Kommilitoninnen als „Männerdrecksau“ beschimpfen lassen mußte.
    Georg

    Gefällt mir

    • Hallo Georg,

      danke für den Kommentar. Das waren ja wilde Zeiten damals! War noch zu klein, um das so genau mitzubekommen.
      Das heißt die Frauenbewegung in Deutschland brachte das Schild zu Fall, während es anderen Orts immer noch zu sehen ist.
      Könnte man sicherlich eine interessante Studie machen über die Verkehrsschilder in verschiedenen Ländern.
      Welche Schilder es wo und warum gibt oder nicht gibt….
      Kann mir vorstellen, dass es damals nicht einfach war Mann zu sein….
      Lieben Gruß
      Mariam

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s