455. Tag: Anders sein in unserer Gesellschaft

In der job.zeitung aus Lüneburg, die von Hartz IV Empfängern gemacht wird, steht in der November Ausgabe ein Artikel zum Thema Anders sein in unserer Gesellschaft.(Link geht zum Inhaltsverzeichnis…). Ich finde ihn lesenswert.

Angelika Jakobs schreibt über ihre Beobachtungen zu diesem Thema, angefangen bei ihrer Einschulung 1960 bis heute.

Vor 50 Jahren war die Toleranz Fremden und andersartigen Menschen gegenüber noch nicht so groß wie heute. Die heutige Gesellschaft ist toleranter als damals, dennoch kann die Toleranz ruhig noch größer werden.

One thought on “455. Tag: Anders sein in unserer Gesellschaft

  1. Ja, die Toleranz bzw. die Akzeptanz gegenüber Mitmenschen die anders sind, als die „Normalbevölkerung“ sollte größer sein. Hoffentlich bewirkt Dein Blog, ebenso wie meiner, eine klein wenig etwas in diese Richtung.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s