555. TAG

Gestern war ich ziemlich ko. Früh aufstehen, eine Stunde hin, eine zurück mit dem Bus. Den ganzen Tag unterwegs und unter vielen Leuten. Das ist generell anstrengend für mich. Aus diesem Grund wollte ich gerne auf dem Land leben und mehr in der Natur sein. Der Nachteil auf dem Land zu wohnen sind nun die stundenlangen Wege in die Stadt zu so einer Maßnahme. Mit einem eigenen Auto wäre es angenehmer, als im vollgestopften Bus.

Es hat auch gute Seiten, ich kann meine Ideen besprechen und bekomme Rückmeldung.

Seit Wochen schneit es immer weiter und der viele Schnee macht die Fahrt noch langwieriger und schwieriger, da viele Straßen glatt und voller Schnee sind, bis auf die Bundesstraße. Der Busfahrer war heute auch am Fluchen und ich glaube ihm wäre es ganz recht, wenn die Busse mal einige Tage nicht fahren würden und er eine Pause hätte. In den Dörfern, türmen sich am Straßenrand die vereisten Schneeberge und die Fahrbahnen sind mit einer Eis und Schneeschicht überzogen. Wenn dem Bus ein Auto entgegen kommt oder eins am Straßenrand parkt dann kommt der Bus nicht immer weiter….und muss erst mal hin und her rangieren oder so lange hupen, bis der Fahrer des parkenden Autos erscheint und dieses weg fährt.

Aus dem fahrenden Bus betrachte ich die weiß bedeckte Landschaft und mir kommt der Gedanke, dass dieses Jahr weniger Menschen an einer Winterdepression leiden müssten, als bei dem sonst üblichen grauen Schmuddelwetter.

Eins ist jedoch sicher: Wenn in diesem Jahr die ersten grünen Blätter, Knospen und Blüten zu sehen sein werden, dann werde ich es diesmal ganz sicher noch mehr schätzen als sonst und kann mir vorstellen, dass ich mich wie neu geboren fühlen werde! Allein die Vorstellung an den beginnenden Frühling lässt mich innerlich aufleben.

Da ich den ganzen Tag unterwegs bin sind in meiner Wohnung die Temperaturen auf 13 Grad im Schlafzimmer und 15 Grad im Wohnraum abgesunken! Ich heize jetzt schon einige Stunden, doch dauert es seine Zeit bis es wieder angenehm warm ist.

Dieser Beitrag wurde unter Bartwuchs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s