736. Tag Christiania

Bis heute war ich in Christiania. Während des Festivals regnete es selten, doch am Tag danach hatten wir so viel Regen, dass ich die Hütte nicht abbauen konnte. Jetzt ist alles abgebaut und eingeladen und ich fahre heute wieder in Richtung Deutschland. Es war sehr interessant in Christiania gewesen zu sein. Wirklich ein besonderer Ort. Mit vielen Seiten. Mir gefällt es wie frei die Menschen leben. Eine Paralellwelt zur „normalen“ Welt, wie auch die Welt der Artisten und Künstler. Mir gefällt es wie viel mehr Raum diese Menschen haben für Emotionen, Spaß, Musik, Feiern, für Lebenslust und Lebensfreude. Freier. Sie leben mit einem Minimum was auch freier macht. Oft haben sie wenig oder kein Geld und doch geht es immer weiter. Es braucht viel Vertrauen in den Fluss des Lebens, um so zu leben. Und es lohnt sich!

Menschen haben unterschiedliche Themen in ihren Leben. Für die einen ist die Freiheit das Thema und die Unabhängigkeit von festen Strukturen. Andere brauchen genau das. Und es ist gut so, es schafft Vielfalt und macht das Leben interessant.

(Das Foto hier ist während der Breminale aufgenommen worden, doch ich bekam es erst jetzt.)

One thought on “736. Tag Christiania

  1. Hallo Mariam,
    das hört sich nach einer richtig guten Zeit an. Das muss schön sein, einmal in eine andere Art zu leben einzutauchen.
    Ich wünsch Dir ein gutes Ankommen wieder in Deutschland.
    Deine Texte gefallen mir.
    viele Grüsse
    Helen

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s