742. Tag ORLEANS

Heute bin ich in Orleans, auf der Fahrt zu einem weiteren Straßentheaterfestival in Frankreich machte ich hier Halt. Die Altstadt und die Kathedrale sind überwältigend! Der Boden aus einem Kopfsteinpflaster aus Kalksteinen, alte Häuser mit ungewohnter und interessanter Fassade. Einen Besuch kann ich sehr empfehlen.

Auf der Hinfahrt regnete es mehr als 24 Stunden ununterbrochen. Jetzt ist es bedeckt doch angenehme Temperaturen. Die ersten gelben Blätter lagen am Boden, kaum ist es Sommer schon sind die ersten Anzeichen vom Herbst auch schon da.

In Bremen, Chalon sur Saone und in Kopenhagen sprach ich mit vielen Menschen, darunter immer wieder Männer, die selbst überrascht darüber waren, dass sie eine Frau mit Bart attraktiv oder schön finden können. Dagegen habe ich den Eindruck, dass man mich in manchen Gegenden extrem anstarrt und rätselt….nicht immer angenehm einkaufen zu gehen. Aber solch ein Aussehen hat eben viele Seiten…und was für mich normal geworden ist, ist für die meisten Menschen immer noch ungewohnt und sie können nicht anders als zu schauen und zu rätseln.

Im Bekanntenkreis gibt es Menschen, die finden es völlig normal dass ich einen Bart trage und meinen es sollte eigentlich kein Problem sein, damit Arbeit zu finden – Andere verstehen nicht warum ich nichts dagegen tue und finden mich ohne Bart schöner.

Man kann es nie allen Recht machen. Und darum geht es auch nicht. Ich muss schliesslich die meiste Zeit meines Lebens mit mir verbringen. Und ich mag es jetzt so wie es ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s