862. Tag Schnee Eis und geringe Besucherzahlen auf dem Weihnachtsmarkt

Die Hoffnung auf einen Anstieg der Besucherzahlen des Weihnachtsmarktes wurden leider wieder enttäuscht. Heute und Gestern war der Markt wieder zu wenig besucht. Schön für die Menschen, die keine Lust auf das Gedränge hatten, schlecht für die Händler und Marktbetreiber, denn so lohnt es sich leider nicht. Da gab es in der Zeitung zwar die Nachricht, dass der Mittelaltermarkt nächstes Jahr nicht mehr vor dem Schokoladenmuseum sein wird, doch dies bewegte bisher nur einige Menschen hierher. ( Die Kaufhäuser scheinen besser gefüllt zu sein und was Spielsachen betrifft, so scheint schon so einiges ausverkauft zu sein!!)

Schade. Ein bezahlter Job auf dem Weihnachtsmarkt hätte sich eher gelohnt als in eigener Regie hier auf dem Markt zu stehen. Dennoch freue ich mich hier zu sein. Es ist eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Am Montagabend hatten wir plötzlich ein kräftiges Schneegestöber, dass alles lahm legte und seine Auswirkungen waren auch heute morgen noch im Zug und Busverkehr zu spüren. Montagnacht konnte man auf der Straße in der Nähe des Heumarkts auf vereister Fahrbahn so gut rutschen, dass es eine Kunst war sich nicht hinzulegen!

Jeden Abend unm halb 6 gibt es auf dem Markt eine lustige Version des Weihnachtsspiels mit Maria und Josef, die sehr sehenswert und amüsant ist. Also falls das jemand aus Köln liest, dann nichts wie hin auf den Mittelaltermarkt am Schokoladenmuseum!

Mein Schild am Zelt: Frau mit Bart Handlesen und Hellsehen bringt die Leute immer wieder zum Lachen. Es belustigt sie und vermutlich denken sie es sei nur ein Gag und nicht ernst zu nehmen. Andere  kommen und wollen von mir die Zukunft für das kommende Jahr hören. Etwas was ich nicht mache und auch nicht kann. Mag sein, dass dies einige Kartenleger machen, doch ich frage mich wäre das wirklich gut? Es wäre so, als ob ich jemanden einen Film in allen Details erzähle, bevor derjenige ihn sich selbst anschaut. So wäre es eine völlig andere Erfahrung, als wenn er sich vom Film überraschen lässt.

Erkenntnisse, unser inneres Wachstum, das findet gerade dann statt, wenn uns die Ereignisse überraschen und wir mit Freude oder  Schmerz darauf reagieren. Auch wenn es im ersten Moment wenig erfreulich sein mag, wenn unangenehme Dinge passieren, so sind sie im Nachhinein betrachtet wichtig für unsere Entwicklung. Ebenso ist die Überraschung größer, wenn angenehme und schöne Dinge unerwartet passieren. Ob ich eine Prüfung bestehe oder nicht ist spannend und nervenaufreibend, doch wüsste ich den Ausgang schon vorher, würde ich mich vielleicht zurücklehnen und gar nicht darauf vorbereiten oder in Panik ausbrechen, weil ich denke ich bestehe sie nicht und sie erst recht verhauen.

In einem Reading kann ich den Menschen die Situation in der sie sich befinden beschreiben, oder auch die Thematik einer Beziehung die sie haben beschreiben – Tendenzen aufzeigen und welche Richtung ihr Herz öffnen könnte und welche ihr Herz verschließt. So kann die Sitzung Hinweise geben, was die Zukunft bringen könnte, doch liegt es immer in der Hand desjenigen, wie er sich entscheidet. Wir kreieren unsere Realität mit unseren Gedanken. Insofern liegt es an jedem selbst was er kreiiert. Die Sitzungen, die ich anbiete sollen die Menschen ermutigen ihr Potential zu leben und den Weg des Herzens zu gehen.

Nicht jeder möchte sich damit auseinandersetzen und hätte lieber die Zukunft ausgebreitet, ohne sich mit seinem Inneren zu beschäftigen. Ich vertraue darauf, dass sich die richtigen Menschen angezogen fühlen und den Weg zu mir finden.

Und manche Menschen sind begeistert von meinem Bart, finden ihn schön. Erzählen mir davon, dass sie mich im Fernsehen gesehen haben. Dennoch eine ähnliche Erfahrung machte ich schon in Florenz in Italien, auch einer Stadt der Masken und des Karnevals wie Köln, und da ist es halt naheliegend dass eine Frau mit einem Bart sich den Bart angeklebt hat und viel zu unwahrscheinlich ist es, dass der Bart echt ist. Schließlich „spielen“ wir hier Mittelalter und haben uns „verkleidet“……

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s