Schockierend Video zu Atomexplosionen auf der Erde

Über die Seite Neueszeitalter.TV sah ich heute einen Video eines japanischen Künstlers, Isao Hashimoto, der eine Zeitraffer-Karte von 2053 nuklearen Explosionen(!) zwischen 1945 und 1998 erstellt hat. Vom Manhattan Projekt “Trinity” nahe Los Alamos bis Pakistans nuklearen Test im Mai 1998. Ausgelassen werden lediglich die zwei Atomtests von Korea. Jede Nation bekommt in diesem Zeitraffer einen eigenen Ton sowie einen eigenen farblichen Punkt, während am Rand der Karte die Anzahl der nuklearen Explosionen gezählt werden. Das Video beginnt langsam aber bei 1962 sieht man es nur noch blinken. Laut der Beschreibung begann Isao Hashimoto schon 2003 mit diesem Projekt um damit auf die Angst und den Unsinn von nuklearen Waffen aufmerksam zu machen.

Am Ende des Videos sieht man die Weltkarte mit all den Explosionen und es ist schockierend, wie verstrahlt viele Gebiete dadurch schon sind. Dort wo die Wolke aus Japan aufs Meer hinaustreibt, gab es schon viele Atomtests….

Der Video macht mich betroffen und Sprachlos. Bleibt zu hoffen, dass die Menschheit und Tier und Pflanzenwelt Wege findet, mit der schon vorhandenen höheren Strahlung zu leben. Sei es indem sie Methoden entwickelt zur Transformation der Strahlung oder zum Schutz davor, oder indem sich die Gene so verändern, dass es ihr nichts mehr anhaben kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s