Beitrag zum Thema INTERSEXUALITÄT auf frauTV am 7.4.2011

Auf Frau TV wird heute am 7. April ein Beitrag zum Thema Intersexualität gesendet.

Der frauTV-Beitrag von Julia Dittmann, handelt von der Mutter eines intersexuellen Kindes. Mehr zum Inhalt der Sendung auf der frauTV Seite HIER.
Die Sendezeiten sind:

Donnerstag, 7. April 2011, 22.00 – 22.30 Uhr, WDR

Montag, 11. April 2011, 11.30-12.00 Uhr (Wiederholung, WDR)
Die Sendung kann auch nach der Ausstrahlung auf der Webseite von frauTV unter Podcast heruntergeladen werden:
(Sendung vom 7.4.2011):
Die Autorin Julia Dittmann, freut sich über Kommentare und Feedback im Gästebuch von frauTV.
Als ich den Text zu der Sendung las, stolperte ich über das Verhalten der Kindergärtnerinnen, das mir absolut nicht gefiel. Wieso muss man überhaupt einen Kreis im Kindergarten machen, wo Kinder abwechselnd ein Junge ein Mädchen sitzen sollen?! Wozu ist sowas gut?! Und das zu veranslassen, wenn ich doch weiß, dass in meiner Kindergartengruppe ein Intersexuelles Kind ist….Die Erzieherinnen haben diesbezüglich meiner Meinung nach noch viel dazu zu lernen!!
Und ich verstehe die Schwierigkeiten der Eltern. Ihre Ängste was die Gesellschaft betrifft. Wenn ich bedenke wie Menschen auf mich mit Bart immer noch seltsam reagieren, wie schwer es ist einen „normalen“ Job zu finden…..da ist es sowas von gut dass es Filmberichte dieser Art im TV gibt, damit die Menschen aufgeklärter werden und hoffentlich eines Tages auch lockerer damit umgehen, dass es mehr als zwei Geschlechter gibt. Im besten Fall finde ich, dass es immer unwichtiger wird, welches Geschlecht jemand hat!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s