Erste Reaktionen auf die Sendung auf Sat 1

Ich durchsuche das Internet und finde so manche amüsanten Kommentare zu meinem Auftritt in der Sendung „Schwer verliebt“. Einige sind sich supersicher, dass ich früher mal ein Mann war. Naja, vielleicht in einem anderen Leben, wer weiß! – Statt mich aufzuregen amüsiere ich mich über die Kommentare und staune welche Phantasien die Menschen haben. HIER ein Link zu einigen Kommentaren, auf einen Artikel, der die Sendung kommentiert. Da gibt es Menschen, die meinen ich hätte einen Gen Defekt und wäre schon mal bei Taff gewesen. NEIN, weder noch! – Es kommt mir vor wie eine soziologische Studie, wenn ich das alles lese. Meine Brüste sind nachträglich angebracht, ich sehe männlich aus…, sei ein Kerl und das ganze Verarsche..(auch eine nette Idee – man traut dem TV mehr zu, als wahr ist!) ….usw.

Viele Kommentare zeigen, wie sehr unsere Gesellschaft auf Äußerlichkeiten bedacht ist. Wie limitiert der Horizont ist. Eine Frau hat soundso zu sein – ein Mann soundso. Und wenn jemand davon abweicht, dann ist er oder sie nicht liebenswert. Unfassbar finde ich! Wodurch ist ein Mensch denn liebenswert?! Etwa NUR durch sein ÄUSSERES!?Und was ist mit Menschen die sich als zwischen den Geschlechtern definieren oder geboren sind!? Alle etwa nicht liebenswert? Eklig oder wie? Ich finde es ist dringend an der Zeit für mehr Aufklärung in den Schulen zu sorgen. Wie ich auf Nachfragen erfahre, wird in der Schule der Sexualkundeunterricht immer noch so wie früher abgehalten. Das heißt, alles was es zwischen den beiden Geschlechtern gibt wird einfach weggeschwiegen!! Merkt denn niemand wie wichtig es ist das zu durchbrechen?! Ich habe nicht an allen Schulen nachgefragt, sondern mit SchülerInnen gesprochen von einigen wenigen Schulen….vielleicht gibt es auch hin und wieder einen „erweiterten“ Sexualkundeunterricht. Immerhin wird jedes 2000. Kind zwischen den Geschlechtern geboren und das ist eine Menge finde ich. Wert genug, das als eine Tatsache und Normalität zu sehen und offen damit umzugehen, statt es verschämt zu verschweigen. Das führt dazu, dass die große Masse intolerant reagiert, wenn mal jemand nicht in die Norm passt. Einige Kommentare empfinde ich als „dumm“. Kommentare, in denen ein Mensch, der nicht in die „Norm“ passt als eklig, wiederlich und zum kotzen empfunden wird. Warum so viel Intoleranz? Warum solch heftige Reaktionen? Ist es Angst? Verunsicherung? Keine Offenheit für etwas Außergewöhnliches? – Wie würden sich jene fühlen, die solche Kommentare abgeben, wenn man sie auch so beschimpfen oder bezeichnen würden, wie sie es tun?! – Jedes Wesen hat ein Recht zu existieren – und es hat einen Sinn, das es existiert. Egal, ob es in eine Norm passt, oder nicht. Gerade, die die nicht in die Norm passen sorgen womöglich für mehr Bewußtsein, durch ihr Anders sein. Eine Welt nur aus Barbies wäre mir zu langweilig. Ich bin für Vielfalt und Individualität.

Als ich in Italien war, konnten sich sehr viele Menschen nicht vorstellen, dass es möglich ist, dass eine Frau einen Bart hat. Also phantasierten sie,  ich sei ein Mann mit Brüsten, oder eine Frau mit einem angeklebten Bart und die Fotos der Bartfrauen in meiner Hütte wären allesamt mit Photoshop manipulierte Bilder!! Man stelle sich das mal vor! Die Realitiät wird ignoriert. Es ist schon so was von normal, dass sich fast jede Frau die Körperbehaarung entfernt und das schon als Mädchen mit 11 Jahren, denn sonst kann sie ja keinen Freund finden!! Als ob eine Frau ohne Partner nicht vollwertig wäre!

Marion hat mir den Link geschickt zum 1. Teil der Sendung HIER ..

In der Sendung wird gesagt ich suche einen richtigen Mann, nun ja, das stimmt nicht wortwörtlich, vielleicht gefiel das den Machern der Sendung gut. Ich bin offen für einen Menschen, egal welchen Geschlechts. Und ich mag es wenn Männer weiblich oder Frauen männlich sind, wenn man mal bei den Klischees bleibt. Mein Wunsch ist es einen Menschen zu finden mit dem ich Theater spielen kann, lachen und Spaß haben, tiefe interessante Gespräche haben kann, der Sinn für Romantik und Kultur hat und Lust hat ein abenteuerliches Leben mit mir zu teilen. Das Ganze mit entsprchenden Freiräumen für Beide, denn ich brauche viel Freiheit und genieße auch das Single Dasein. Eine Beziehung braucht Luft und Freiraum um zu wachsen und lebendig zu sein, denn Enge erstickt das Feuer und die Lebendigkeit – so zumindest empfinde ich das.

Und was die Ludolfs betrifft, die habe ich nie wirklich geschaut, da ich keinen TV habe – doch was ich mal in Ausschnitten bei jemadem sah gefiel mir nicht, da ich vielleicht mehr Ansprüche an die Wohnsituation, die Hygiene und die Art was und wie man isst habe. Ich mag Schönheit und Harmonie und die Art, wie da gegessen wurde empfand ich nicht so angenehm…waren soweit ich mich erinnere sowas wie Ravioli aus der Dose. Das wäre was für einige Tage mal im Ausnahmezustand ….aber nicht Standard für mich. Würde lieber Gemüse aus dem eigenen Garten essen, oder aus Bioanbau.

Dieser Beitrag wurde unter Bartwuchs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One thought on “Erste Reaktionen auf die Sendung auf Sat 1

  1. Hätte vor dem Lesen der Kommentare nie gedacht, dass es wirklich so viel Intoleranz gibt. Wie naiv ich doch bin….

    Ein paar Stoppeln im Gesicht sind nicht gesellschaftsfähig – aber ein Hirn zu haben, ohne es zu nutzen, offenbar schon.

    Gefällt mir

    • Ja, wenn man bedenkt, dass die Meisten noch nicht mal richtig zuhören oder lesen können, denn sie denken die Sendung lief auf RTL, geschweige denn der deutschen Sprache in Wort oder Schrift mächtig sind. Wieso schauen sie eine Sendung, die sie so schlimm finden? Liegt doch auch an Ihnen, wenn es solche Sendungen gibt, da es den Sendern auch um die Einschaltquoten geht. Jemand sagte mir, sie würde diese Sendung erst recht schauen, wenn sie negative Kommentare bekäme. Also wird der Sender auch dafür sorgen unter anderem „schräge“ oder ungewöhnliche Menschen zu zeigen.

      Gefällt mir

  2. Liebe Mariam, finde dich äußerst erotisch. Muss dich immer wieder anschauen, seit ich dich im Internet entdeckt habe! Habe seit vielen Jahren immer wieder denselben Traum: eine Frau mit Bart zu sein. Wenn ich dich nun ansehe, finde ich diesen Traum an einer anderen Frau verwirklicht – ich schäme mich, aber das erregt mich sexuell sehr. Besonders gefällt mir deine Kinn-/Halspartie. Solch dichtes, schönes Haar! Ich glaube, ich müsste ständig darüber streicheln😉 An deiner Oberlippe dürften gerne noch mehr Haare sein. Wächst da nicht noch mehr? Kann man das hormonell steuern? Was sagt dein Arzt? Hättest du selbst gerne noch mehr Bart, etwa auch an den Wangen? Hast du dort epiliet, oder weshalb wächst dort kein Bart? Ich selbst bin Frau durch und durch, also nicht etwa transsexuell, homo oder sonstwas. Trotzdem könnte ich mir überlegen, hier ein bisschen bei mir nachzuhelfen. Ich stelle fest, dass jeder Mensch irgendwo beidgeschlechtlich ist. Alles Liebe, Sabine

    Gefällt mir

  3. Ist es nicht so, dass es unter den jungen Menschen inzwischen eine Web-Mobbing-Kultur gibt? IShareGossip usw… Anonym und vom Computer aus kann sich jeder so richtig gehen lassen und die eigene Unsicherheit und den Selbsthass auf andere übertragen, ohne dass die gleich zurückhauen können, ohne dass man sich einer Reaktion persönlich aussetzen muss. „Saubere Sache“, aber sehr feige. Toleranz und gesunde Neugier sind da nicht gefragt. Sieht so die heutige „Rebellion“ der Jugend aus? Wir Mittvierziger können da nur staunen und ich höre mich denken: „früher war das anders“. Hm ja, damit entlarfe ich mich als alte Schachtel🙂

    Ich frage mich, ob die Gesellschaft wirklich intoleranter wird, oder ob sich im Web nicht einfach hauptsächlich die webmobbende Jungend tummelt?

    Alles Liebe für dich Mariam,
    Antonia

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s