Geschlechterneutralität

In Schweden bemüht man sich um das Aufbrechen von Geschlechterrollen und Klischees. Ein Zeitungsartikel von Jenny Soffel vom 5.Juli 2011 (in der Sächsischen Zeitung) berichtet darüber.

Link zum Artikel HIER.

Mir fiel auf, dass die meisten Menschen jemanden der ihnen begegnet als erstes in die Kategorie Mann oder Frau einteilen. Wächst ein Kind mit einem anderen Umgang auf, so wie im Artikel beschrieben, so wird es vielleicht eher davon frei sein einen Menschen nach dem Geschlecht zu bewerten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s