1175. Tag Parma

Ein Ausflug nach Parma…ein Mittagessen mit Freunden – anschließend ein Spaziergang durch die Stadt und Bummel durch die Läden. Das Wetter grau und regnerisch. In der Innenstadt große Kontraste: das Alte und das Neue. So schön, wie das gemeinsame Essen war…so ist mein Gefühl beim Gang durch die Stadt gemischt. Ich mag die alten Gebäude in Parma, die Farben die Formen, und genieße den Spaiergang. Doch die  Läden, die so schrill daher kommen, die mag ich nicht.

Läden, die sich auf der Erde wie Ungeziefer verbreitet haben, H & M, Douglas, Sara, um nur einige zu nennen, bestimmen das Bild der Innenstadt. Alles muss „geleckt“, „perfekt“ sein…wie in vielen Städten rund um den Globus. Es ist zur Normalität geworden.

Künstliche Welt mit Photos, die mit Photoshop bearbeitet sind, künstliche Materialien für Schmuck und Kleidung viel Plastik, in Schuhläden mit billigen Schuhen riecht es penetrant nach den Ausdünstungen von billigem Kunststoff….der Geruch raubt mir den Atem….und ich frage mich wie die Verkäuferin es aushalten kann!

Ich fühle mich unwohl – die Musik aus den Lautsprechern unterstützt das Ganze. Schrill und unwirklich wirkt es auf mich….ich sehe mich im Spiegel mit meiner Bekleidung, Jeans und einer österreichischen Walkjacke ….ich passe da nicht hinein, mit dem Bart auch nicht und ertappe mich bei dem Gedanken ich bräuchte dringend eine neue Garderobe, um da mithalten zu können und nicht so „verlottert“ auszusehen.

Vergleiche sind gefährlich. Ich weiß. Mit den Kleidern, die ich trage würde ich gut in die Natur in die Berge passen,dort wäre es stimmig. Und jemand mit den schicken Kleidern würde auffallen. Alles relativ. – Spüre, das diese Art des Lebens – diese Läden der Vergangenheit angehören. Es ist vorbei. Vielleicht ist es vorbei für mich, in meiner Wahrnehmung. Vielleicht spüre ich auch etwas, was hinter den Kullissen vor sich geht…der Einbruch der Märkte, der Börsen und das Pleitegehen von vielen Firmen – das Ende dieser künstlichen, verlogenen, Welt. – Menschen sehen nicht so aus, wie auf den Hochglanzphotos, die technisch manipuliert wurden. Und es hängt alles zusammen. Die Kleidung, das Make Up die Frisuren, die Hochglanzmagazine, die Aufmachung der Läden, Werbung, TV…alles versucht ein Bild zu vermitteln WAS RICHTIG ist WIE MAN LEBEN SOLL….und die Menschen folgen wie Blinde diesem Aufruf.

– Schon öfters hörte ich Menschen sagen, sie seien so unglücklich, weil sie nicht diesem Bild entsprechen; nicht die Familie mit Kindern haben, die ihre Eltern für sie wollen, keine Karriere machten, zwar einen Job haben und ihr Leben gut leben, doch, weil sie dem Bild, nicht entsprechen, das Eltern und Gesellschaft vorgeben, fühlen sie sich minderwertig und falsch,…..aber WER IST HIER FALSCH!?

Es sind die Werte und Ideale, die diese Gesellschaft zur Zeit hoch hält. Es sind falsche Bilder in der Werbung in Filmen, die uns manipulieren und denken lassen wir seien falsch! – Aufklärung tut Not! Umdenken tut Not.

Und die Gute Nachricht ist: es passiert schon, paralell und nicht für jeden sichtbar, baut sich eine neue Gesellschaft auf….und irgendwann kann sich das Alte nicht mehr halten.

Was wäre, wenn auf den Plakaten in den Städten Menschen zu sehen wären, ganz natürlich, ohne Make Up, die in Tipis, Jurten oder in Bauwägen leben? Der Haarstyle Rasterhaare und selbstgemachte Kleidung und recycelte Kleidung und Dinge wären? Ich fände es erleichternd. Es wäre freier, entspannter, echter und ehrlicher. –

One thought on “1175. Tag Parma

  1. „Es sind die Werte und Ideale, die diese Gesellschaft zur Zeit hoch hält. Es sind falsche Bilder in der Werbung in Filmen, die uns manipulieren und denken lassen wir seien falsch! “

    Danke! Einfach nur danke für diesen wundervollen Beitrag. Ich selbst finde mich jeden Tag in diesen Fallen wieder und es tut gut zu lesen das es Menschen da draußen gibt die das wesentliche noch sehen.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s