Transsexualität TV Beitrag heute 23:15 – 23.45 Uhr RTL

Heute auf RTL läuft folgender Beitrag (Text aus Programmvorschau von RTL)

Geboren im falschen Körper – Wenn Söhne zu Töchtern werden

ReportageDeutschland 2011

Sonntag, 11.12.2011

RTL 23:15-23:45 Uhr

Inhalt

Kim ist ein glückliches Mädchen. Lange braune Haare, ein hübsches Gesicht. Die 14-Jährige ist auf den ersten Blick ein ganz normaler Teenager. Doch eines fehlt Kim zu ihrem Glück: ein weiblicher Körper. Denn bei ihrer Geburt hieß es ‚Es ist ein Junge!‘, dem ihre Mutter Petra Christiansen den Namen Thore gab. Bereits früh war klar, dass Thore anders ist. Nach unzähligen Besuchen bei Psychologen stand die Diagnose fest: Thore ist transsexuell. Der Sohn eigentlich eine Tochter. Von nun an gab es Thore nicht mehr. Stattdessen bekam Petra Christiansen Kim: ‚Meinen Sohn habe ich nicht verloren, denn es ist mein Kind. Ob es ein Sohn ist oder eine Tochter, das ist ganz egal!‘. Seit drei Jahren ist Kim bei Dr. Achim Wüsthof in Behandlung. Durch die Zugabe weiblicher Hormone wird die männliche Pubertät gestoppt, stattdessen die weiblichen Merkmale gefördert. Doch erst wenn Kim 18 Jahre alt wird, kann sie die angleichende Geschlechtsoperation vornehmen lassen. Fachleute wie Dr. Achim Wüsthof sehen für transsexuelle Jugendliche dennoch nur Vorteile möglichst früh mit einer hormonellen Behandlung zu beginnen: ‚Es ist für die Betroffenen ein enormer Leidensweg, wenn man sie durch eine als falsch empfundene Pubertät hindurch zwingt.‘ Christina Bauer hat dies selbst erfahren müssen. Die heute 30-Jährige wäre froh gewesen, bereits früher zu ihrer Transsexualität gestanden zu haben. Erst im Alter von 17 Jahren outete sie sich. Die Zeit der Pubertät empfand sie zwar als Entwicklung in die falsche Richtung, dennoch versuchte sie alles, um der männlichen Rolle gerecht zu werden. Auch, wenn der Preis dafür hoch war und ist. Ein Leben lang wird Christina Hormone einnehmen müssen. Und in Sachen Partnerschaft gestaltet sich die Suche nach dem Richtigen als hürdenreich: ‚Sobald ich sage, dass ich transsexuell bin, sind die meisten durch die Tür!‘. Vorurteile und komische Blicke – auch die werden sie immer begleiten. Nicht vom Sohn zur Tochter, sondern umgekehrt: Balian Buschbaum ist 31 Jahre alt. Als Yvonne Buschbaum feierte er als Leichtathletin große Erfolge im Stabhochsprung, sammelte Medaillen bei Europameisterschaften und nahm an den Olympischen Spielen im Jahr 2000 in Sydney teil. ‚Ich war besessen vom Sport!‘, sagt Balian heute. Doch innerlich fühlte sich der Sportler im Körper einer Frau gefangen und unausgeglichen. Nach seinem Outing als Transsexueller hängte er die Sportlerkarriere an den Nagel. Über seinen langen Weg auch körperlich ein Mann zu sein, hat Balian Buschbaum ein Buch geschrieben: ‚Blaue Augen bleiben blau‘.

Auf Youtube fand ich dieses zum Thema:

Dieser Beitrag wurde unter Gender, TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 thoughts on “Transsexualität TV Beitrag heute 23:15 – 23.45 Uhr RTL

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s