Starker Haarwuchs im Gesicht

Eine Familie aus Nepal, die starken Haarwuchs im Gesicht hat, Hypertrichose genannt, will sich nun die Haare entfernen lassen, da sie in ihrem Dorf auf Grund ihres Aussehens diskriminierte werden. So lautet die Meldung, die ich heute auf GMX entdeckt habe. HIER ein Link.

Diskriminierung – sie findet häufig statt wenn Menschen anders aussehen, als die Mehrheit in ihrem Umfeld. Meine Erfahrung ist, dass die Reaktionen der Anderen auch mit meiner eigenen inneren Einstellung zu mir und den anderen abhängen. Also was denke ich über mich selbst. Bin ich unsicher, oder nehme ich mich wie ich bin an. Oder denke ich die Anderen mögen mich nicht? Und das was ich denke, wird mir von Außen gespiegelt. Nicht immer angenehm und auch nicht einfach sich selbst einzugestehen. Und Gedankenmuster zu verändern auf Dauer, auch nicht so einfach. Mal sind sie weg, dann je nach Situation kommen sie wieder….. Gut wachsam zu sein, und mit der Aufmerksamkeit bei sich, was fühle ich, was denke ich und was spiegelt mir die Welt?

Wenn mich an mir etwas stört, dann wird es die Anderen vermutlich ebenso stören, da ich das ausstrahle und disbezüglich unsicher bin.

Und meine Gedanken sind das eine – die Gedanken der anderen das andere und beides wirkt in der Realität. Und manche Menschen haben es nicht gerne wenn jemand „Fremd“ wirkt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s