Zwangsräumung in Berlin 14.Februar 2013

Zwangsräumung in der Lausitzer Straße in Berlin. Eine fünfköpfige Familie sollte nach einem Vermieterwechsel und den nicht rechtzeitig gezahlten erhöhten Kosten und einer Kündigung seitens des neuen Vermieters die Wohnung räumen. – Dafür wurden 815 Beamten und ein Helikopter eingesetzt. Hier ein Artikel zu der Aktion: http://www.wsws.org/de/articles/2013/feb2013/miet-f20.shtml

Ich weiß nicht was das alles gekostet hat aber ich schätze mal so um die 100.000 Euro! Und dazu noch viel Gewalt und Ärger. – Abgesehen davon, dass die Familie da sicher nicht weg wollte aus vielerlei Gründen, so denke ich hätte man auf viel Gewalt verzichten können und die 100.000 Euro sicherlich besser einsetzen können, wie zum Beispiel dem Vermieter davon was zu geben, damit sie wohnen bleiben könnten, oder sich mit den Mietern einigen und denen 100.000 Euro geben damit sie sich dann von dem Geld eine noch schönere Wohnung mieten oder kaufen könnten! – Ich nehme an dies war, wie es in dem Artikel auch schon angesprochen wird eine politische Tat und sollte exemplarisch stehen, damit es andere nicht wagen sich gegen die Veränderungen auf dem Wohnungsmarkt zu stellen.

Im Film sagt ein Mann, das es am Tag in Berlin an die 20 Zwangsräumungen gibt! Wer zahlt eigentlich diese Zwangsräumungen? Als die Liebigstrasse 14 im Jahre 2011 geräumt wurde, kostete die Räumung über eine Millionen Euro!! Dafür hätte man ja schon wieder ein Haus kaufen können!! Um Recht zu haben, und um Macht zu demonstrieren wird Geld verpulvert anstatt sich gütlich zu einigen und das Geld sinnvoll einzusetzen.

Ist für Räumungen Geld genug in den angeblich eh schon leeren Kassen? Und was wird aus dem Leben in der Stadt, wenn die Mieten weiter steigen und sich nur noch reiche Menschen das Leben in der Stadt leisten können?

Exzentriker – Planet Wissen – Video

Anpassen oder den eigenen Weg gehen? Wieso passen sich Menschen an? Wieso tanzen so wenige Menschen aus der Reihe?
Ein Beitrag zu dem Thema kam am 19.2. im WDR in der Reihe Planet Wissen und ist jetzt noch online zu sehen. Es gibt mehrere kleine Beiträge und dazwischen Gespräche mit Frau Koska einer Künstlerin und Exzentrikerin.

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2013/02/19/planet-wissen.xml

Plastik im Bauch von Albatrossen – Video Midway


Chris Jordan, ein Fotograf der seit Jahren Fotos macht von Albatrossen die daran sterben, dass sie Plastik essen! Midway eine Insel mitten im Pazifik, mehr als 2000 km entfernt vom Festland. Eigentlich sollte sich hier kein Plastik befinden. Hier ein Vortrag mit Fotos und Film von Chris Jordan.

Die Frau im Wald – Videobeitrag

Marion hat mich auf einen Beitrag hingewiesen, der im NDR DAS lief, über eine Frau, die im Wald lebt in einem Ferienhaus. Schöner Beitrag. Sehnsucht von vielen, kann ich mir vorstellen, einen Platz in der Natur zu haben, ungestört, Ruhe und mit sich selbst zu sein. Sie hat ihre Arbeitsstelle auch gleich dort, wo sie wohnt, da sie einen Bücherversand über das Internet betreibt und der Postbote kommt auch bis vor ihre Tür. Katzen, Hund und Hühner leisten ihr Gesellschaft klingt schön idyllisch, wie im Bilderbuch! Es freut mich immer wieder, wenn ich von Menschen höre, die ihre Träume wahr werden lassen und dafür auch die ausgetretenen Wege verlassen! Mut zum Eigenen!

Upside down Filmtip

upsidedownUpside down, ein neuer Film des argentinischen Filmemachers Juan Solanas…ist 2012 erschienen. Eine Französisch Canadische Produktion. mit Kirsten Dunst und Jim Sturges. Eine Liebesgeschichte, die in einem anderen Universum spielt. Zwei Universen, die sich berühren. Eine obere und eine untere Welt. Die obere Welt beutet die untere Welt aus. Sie kauft der unteren Welt ihr Öl billig ab, um den daraus gewonnen Strom an die untere Welt teuer zurück zu verkaufen. Der Film ist nicht nur eine Liebesgeschichte, er ist auch Gesellschaftskritisch und das Fazit lautet: die Liebe überwindet alles und bringt die beiden Welten zusammen. Ein schöner phantastischer Film. Ich freue mich, darauf, wenn er endlich in die Kinos kommt,noch ist nicht bekannt wann das sein wird. Hier zwei Trailer, der erstere ist ruhiger und schöner finde ich der zweite eine Variante des ersten mit lauter heftiger musikalischer Untermalung: