Kultur in Deutschland – Lachen über Andere –

„Kann es sein, dass Sie schon mal im Fernsehen waren?“

„Ja.“

„Was war das denn nochmal? – Bauer sucht Frau, Schwiegertochter gesucht? oder Supertalent?“

„Nein.“

„Hmmm….ach wie hieß das denn nochmal…“

Immer mal wieder werde ich so, oder so ähnlich angesprochen. Sei es in Italien, oder in Deutschland. Die Deutschen schauen viel Fernsehen, insbesondere die oben genannten Sendungen scheinen sehr beliebt bei ihnen zu sein.

Öftes, als ich angesprochen werde, bemerke ich wie mich Leute anstarren, miteinander tuscheln, grinsen oder laut lachen….

Es war erholsam in England zu leben. Kaum Reaktionen, selten Gelächter oder Getuschel.

Auch wenn wir Menschen uns auf der ganzen Welt sehr ähnlich sind, die jeweiligen Gegebenheiten eines Landes prägen die Menschen und ihre Verhaltensweisen.

Im Moment scheint die Aufregung über Frauen mit Bart abgeklungen zu sein. Keine Anfragen von TV Sendern – es tauchen immer mehr Bartfrauen auf, weltweit. Letzteres erstaunlich und erfreulich!

Zum TV, das ist ok, das es keine Nachfragen von TV Sendern gibt, denn ich habe keine Ambitionen in einer weiteren Sendung mit dem Charakter von „Schwer verliebt“ aufzutreten.

Die Nachwirkungen halten bis heute an und sind nicht erstrebenswert.

Inzwischen habe ich verstanden, das diese Art von Sendung und Sender nicht der Ort sind, um für Verständnis. Toleranz und Aufklärung zu sorgen.

Das Gegenteil ist leider der Fall.

Viel zu viele Sendung im deutschen Fernsehen ermuntern die Menschen dazu, sich über andere zu stellen und sich lustig zu machen.

Stefan Raab moderiert seit Jahren eine sehr beliebte Sendung, in der die Jugend lernt und ermuntert wird sich lustig zu machen und auf Menschen von oben herab zu schauen.

Der „Deutsche“, wenn ich das mal so verallgemeinernd sagen darf, hat sowieso schon die Eigenschaft sich über andere zu stellen, sich ungefragt einzumischen, und alles besser zu wissen.

Also wäre es sinnvoll und für die Atmosphäre in Deutschland vorteilhaft, im Fernsehen Sendungen auszustrahlen, in denen Menschen zur Rücksichtnahme und freundlichem, höflichem Verhalten angeregt werden!

– Nehmen wir mal Busse und Bahnen. In Deutschland wird sich hineingedrängt und geschoben und selbst wenn die Menschen mal Platz machen, dann immer noch so eng, das es schwer ist den Zug mit Gepäck zu verlassen!

In England stehen die Leute ruhig an. In Supermärkten an der Kasse stehen in Deutschland die Leute so dicht, das man den Atem der Person die hinter einem steht im Nacken spüren kann!  Wo bleibt das Gefühl für den rechten Abstand zueinander!?

Es wird sich in Städten und Supermärkten angerempelt, etwas das selbst bei noch so einer Masse von Leuten in England nicht passiert. Sie spüren wo der Nächste ist und halten Abstand oder machen langsamer.

Ich wünsche mir eine Art Werbespots für Toleranz im deutschen Fernsehen, die positives Verhalten zeigen. ‚Zum Beispiel:  Rücksichtsvolles Verhalten, einen entsprechenden Abstand zu Anderen einhalten, Rauchen in der Öffentlichkeit auch hierbei auf die Mitmenschen achten. Wenn wir alle mehr aufeinander achten und uns rücksichtsvoll verhalten dann verändert das viel!

Die Deutschen können von den Engländern etwas lernen und ebenso könnten die Engländer von den Deutschen lernen, zum Beispiel ehrlich und offen zu sein, Darin sind die Deutschen Weltspitze würde ich sagen! Das schätze ich sehr, auch wenn es manchmal im ersten Moment unangenehm sein mag. Ich ziehe es verlogener Höflichkeit vor.

Was nicht ausschließt, das wir Höflichkeit trainieren, um das Leben in Deutschland  liebevoller zu gestalten, damit sich alle wohler fühlen.

Denn die nicht sehr rücksichtsvolle Art sei es in der Stadt, im Verkehr, in den Medien, oder wo auch immer, schafft Unfrieden und Ärger und Agressionen.

Und von all dem brauchen wir sicherlich nicht noch mehr!

4 thoughts on “Kultur in Deutschland – Lachen über Andere –

  1. Das war einer der ausschlaggebenden Gründe, warum ich meinen TV vor Jahrzehnten abgeschafft habe. Egomanische Entertainer deren Witze eher als Mobbing zu bezeichnen wären und ständig die Schmerzgrenze überschreiten und gescriptete Shows, in denen Leute vorgeführt werden, damit sich das Publikum daran aufgeilen und denken kann: „Da ist ja jemand, der noch freakiger, bescheuerter, ärmer, was-auch-immer ist, als ich selbst.“

    Ich glaube nicht, dass sich daran etwas ändern wird, da genügend Zuschauer genau das sehen wollen.
    (Früher konnte ich mir wenigstens sagen, dass ich mit meiner Weigerung, so etwas anzusehen und somit auch finanziell zu unterstützen, ein Zeichen setze. Kann man ja nicht mehr, seit man auch Rundfunkgeführen zahlen muss, egal ob man TV oder Radio besitzt.)

    Gefällt mir

    • Hallo Tara, danke für den Kommentar.
      Ich hab auch keinen TV mehr, manchmal schaue ich im Internet was an in einer Mediathek, doch selbst da kann ich mich oft über die Art der Berichterstattung, oder das Skript von Spielfilmen auslassen. Es wird überall manipuliert.
      Ob die Sender wie Sat 1 und RTL was von den Rundfunkgebühren abbekommen weiß ich nicht, früher waren die Rundfunkgebühren nur für einige Sender, soweit ich weiß.
      Jedenfalls nicht ok das alle sie zahlen müssen egal ob sie Radio oder TV nutzen!

      Gefällt mir

  2. Oh, das war missverständlich ausgedrückt. Sat1 und RTL bekommen sicher nichts von dem Geld der öffentlich rechtlichen Sender, aber diese müssen (meinen sie jedenfalls) sich in ihrer Programmgestaltung den freien Sender immer mehr anpassen um nicht zu „Rentner TV“ zu bekommen. So wird da (vielleicht noch in abgeschwächter Form) vergleichbares gemacht.
    Bei gescripteten Shows sind sie vielleicht noch nicht, aber bei Infotainment statt Nachrichten und Talkshows, in denen es nur darum geht, dass jeder dem anderen polemische Schlagwörter entgegenrotzt, ohne das es auch nur annähernd zu einem echten Dialog kommt, dass ist ja schon gang und gäbe, so weit ich das beurteilen kann.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s